Meine Gene – mein Leben

Literaturfilm, 20. Juli 2011

Als Leiter des Internationalen Humangenomprojektes war Francis Collins einer der Wegbereiter der Personalisierten Medizin. In seinem Buch „Meine Gene – Mein Leben“ legt er dar, wie sich die Medizin durch die Forschung am menschlichen Genom seiner Ansicht nach verändern wird. Zur Vorstellung des Buchs in Köln diskutieren Dr. Veronika Hackenbroch („Der Spiegel“), Dr. Angela Lindner (Bundesministerium für Bildung und Forschung), Prof. Dr. Theo Dingermann (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Dr. Karl-Gustav Werner (Stiftung Personalisierte Medizin) über die Frage, inwieweit die Veränderungen tatsächlich eine Revolution der Medizin bedeuten können, welchen Nutzen es haben kann, sein Genom entschlüsseln zu lassen, und wo die Grenzen der Personalisierten Medizin liegen.