Bluttest ermöglicht Pränatal-Diagnostik

ZDF heute journal, 3. Juli 2012

Bluttest statt Fruchtwasseruntersuchung: Eine neue Methode zur Frühdiagnostik des Down-Syndroms in der Schwangerschaft scheint bequemer und sicherer. Umstritten ist sie trotzdem, vor allem wegen der Befürchtung, der neue Test könne langfristig zur Selektion von Embryos führen. Der Beitrag des ZDF beleuchtet auch die Interessen werdender Eltern und die Frage nach den Kosten. 

Hier geht es zum Video.