Krebsdiagnostik für individuelle Therapien

Die Welt, 11. September 2011

Die Verleihung des Ernst-Schering-Preises an Matthias Mann nimmt Norbert Lossau zum Anlass, in seinem Beitrag die Arbeit des Physikers vorzustellen. Mann erforscht die Wirkunsgweise der Proteine in den Zellen, er übersetze damit „die Sprache der Gene in die Sprache des Lebens“. Damit hat er eine der Grundlagen für die Personalisierte Medizin geschaffen, die beispielsweise für die Krebstherapie große Bedeutung hat. Der Physiker rechnet mit weiteren Fortschritten: Untersuchungen könnten künftig genauer, schneller und billiger werden. 

Hier geht es zum Beitrag.