Modelmaße mit Mikroben

Berliner Zeitung, 17. Dezember 2012

Zehn bis hundert Billionen Mikroben leben im menschlichen Darm. Seit es möglich ist, aus Stuhlproben die Fragmente ihres Erbguts zu analysieren, wird immer deutlicher, welch großen Einfluss die Darmflora auf den Organismus hat, erklärt Anke Brodmerkel in ihrem Beitrag. Die Zusammensetzung der Bakterien beeinflusst womöglich unsere Figur, die Wirkung von Medikamenten – und vielleicht sogar die Funktionen im Gehirn.

Hier geht es zum Beitrag.