Gene auf Rezept

Tagesspiegel, 5. Januar 2013

Mit „Glybera“ ist erstmals ein Mittel zur Gentherapie in Europa zugelassen. Silvia von der Weiden stellt in ihrem Beitrag vor, auf welche Weise das Präparat defekte Gene durch korrekte Versionen ersetzt und so eine Stoffwechselerkrankung heilt. Sie erklärt auch, warum es trotz unzähliger Studien zur Gentherapie derzeit kaum andere Anwendungen gibt. Vor allem die Optimierung von Genfähren soll demnach helfen, Gentherapie künftig sicherer und effektiver zu machen.

Hier geht es zum Beitrag.