Surfen im Internet beugt Alzheimer vor

Die Welt, 3. Januar 2013

Geistig aktiv zu sein ist eine der besten Vorsorgemaßnahmen gegen Alzheimer. Jetzt haben die beiden Hirnforscher Hans-Peter Thier und Michael Madeja herausgefunden, dass dazu auch das Surfen im Internet gehören kann. Im Interview mit Norbert Lossau erklären sie, wie digitale Medien bei der Behandlung von Demenz eingesetzt werden können, welche Möglichkeiten die Kartierung des Gehirns mittels Magnetresonanztomografie für die Wissenschaft bietet – und wo die Grenzen der Hirnforschung liegen.

Hier geht es zum Beitrag.