„Eine Aspirin täglich senkt das Krebsrisiko“

Die Welt, 25. April 2013

Die Medizin wird immer individueller und Vorsorge wird immer wichtiger. Das sind die Prognosen von Krebsmediziner David Agus von der University of Southern California. In seinem neuen Buch „Leben ohne Krankheit“ erklärt er, was jeder Einzelne für seine Gesundheit tun kann, beispielsweise zur Krebsprävention. Er bewertet auch die Effekte von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten und weist darauf hin, dass längst nicht alle Faktoren, die unsere Gesundheit beeinflussen, im Erbgut angelegt sind. Shari Langemak stellt das Buch vor.

Hier geht es zum Beitrag.