Was hat sich in der Altenpflege verändert?

HR Info, 10. Juli 2013

Kollegiaten berichten: „Es ist genug! Auch alte Menschen haben Rechte“, heißt das neue Buch von Claus Fussek und Gottlob Schober. Nach der Debatte, die sie mit „Im Netz der Pflegemafia – Wie mit menschenunwürdiger Pflege Geschäfte gemacht werden“ angestoßen hatten, blicken die Autoren in ihrem neuen Buch auf die Frage, was sich fünf Jahre später verändert hat. Ihre Bilanz fällt nach wie vor kritisch aus, als Konsequenz daraus formulieren sie unter anderem 20 Grund- und Menschenrechte für alte und pflegebedürftige Menschen. Im Interview mit Viola Seiffe, einer der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, stellen die Pflegekritiker ihr Buch vor.

Hintergründe zum Beitrag.