„Wenn man mitunter vergisst, das Licht abzudrehen“

Der Standard, 23. Juli 2013

Ein gutes, möglichst selbstbestimmtes Leben im Alter – dabei kann auch die Technik helfen. Ambient Assisted Living (AAL) setzt beispielsweise auf intelligente Hilfssystem im Wohnumfeld. Michaela Fritz, Leiterin des Department Health and Environment des Austrian Institute of Technology, erklärt im Interview mit Peter Illetschko, welche Erfahrungen damit bisher gesammelt wurden. Sie weist auch auf die Fragen hin, die in der Zukunft zu klären sind, beispielsweise: Wie teuer ist die Technik? Wie kann sie individuell auf die persönlichen Bedürfnisse alter Menschen zugeschnitten werden? Und wie viele Eingriffe in unseren Alltag wollen wir ihr gestatten?

Hier geht es zum Beitrag.