Die Ökostrom-Lobbyisten

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. August 2013

Die Energiewende ist zu einem riesigen Geschäft geworden. Es wird gefördert, investiert und spekuliert. Weil es viele Profiteure des bestehenden Systems gibt, ist die Umsetzung von Reformen so schwierig, beispielsweise am Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), legt Johannes Pennekamp in seinem Beitrag dar. Zu den Investoren gehören dabei Ökostromverfechter der ersten Stunde ebenso wie große Unternehmen aus der Finanzbranche.

Hier geht es zum Beitrag.