„Es gibt keine Ausrede mehr“

Die Welt, 28. September 2013

Klimaschutz muss ein zentrales Thema der Koalitionsverhandlungen werden, fordert Bundesumweltminister Peter Altmaier. „Es gibt keine Ausrede mehr. Die Politik muss handeln“, sagt er angesichts des neusten Berichts des Weltklimarats. Er fordert: Deutschland muss eine internationale Vorreiterrolle einnehmen und die EU müsse in Klimaverhandlungen auf verbindliche Ergebnisse drängen.

Hier geht es zum Beitrag.