Noch ist die Welt zu retten

Süddeutsche Zeitung, 27. September 2013

Der aktuelle Bericht des Weltklimarats bestätigt: Der Klimawandel ist vom Menschen gemacht, die Folgen können gravierend sein. Wir wissen sogar, was zu tun wäre, um die globale Erwärmung zu stoppen oder einzudämmen. Warum tun wir trotzdem nichts? Dieser Frage geht Patrick Illinger in seinem Kommentar nach. Seine These: Der Klimawandel ist eine größere Hypothek auf die Zukunft als alle Staatsanleihen dieser Welt.

Hier geht es zum Beitrag.