Der Sachverständige

taz, 23. November 2013

Kollegiaten berichten: Seit 40 Jahren ist Jürgen Gohde als Vorkämpfer für eine bessere Pflegepolitik im Einsatz. Heike Haarhoff, eine der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, stellt den Theologen vor und zeigt, wie er immer wieder Konflikte in der Gesundheits- und Pflegepolitik löst und wie seine Vorstellung von einem Altern in Würde aussieht. Die Erkenntnis seiner bisherigen Tätigkeit: „Wenn man die Reform will, dann weiß man, es ist ein langer Weg dorthin.“

Hier geht es zum Beitrag.