Deutschland soll wieder Vorreiter werden

Süddeutsche Zeitung, 26. November 2013

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum – wenn Deutschland beweisen kann, dass sich beides vereinen lässt, besteht wieder Hoffnung darauf, dass sich die Weltgemeinschaft auf wirksame Maßnahmen gegen die globale Erwärmung einigen kann. Das meint der ehemalige Bundesumweltminister und heutige Direktor des Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam, Klaus Töpfer. Er fordert deshalb unter anderem ein Klimaschutzgesetz. Marlene Weiß stellt seine Vorschläge und weitere Reaktionen auf die Klimakonferenz in Warschau vor.

Hier geht es zum Beitrag.