Sie haben ein erhöhtes Risiko für Prostata-Krebs

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7. November 2013

Für 99 Dollar das persönliche Genom entschlüsseln und daraus Rückschlüsse für die eigene Gesundheit ziehen – dieses Modell bietet 23andMe seinen Kunden in den USA an. Das Unternehmen hat damit eine der größten Gen-Datenbanken der Welt aufgebaut. Richard Gutjahr spricht im Interview mit 23andMe-Sprecherin Catherine Afarian über die Arbeitsweisen des Unternehmens, den Datenschutz und über die Erfahrungen mit der Analyse seines eigenen Erbguts.

Hier geht es zum Beitrag.