Wie Alternsforschung Medizin und Psychologie verändert

HR Info, 6. November 2013

Kollegiaten berichten: Seit Jahrzehnten steigt die Lebenserwartung in Deutschland. Diese erfreuliche Entwicklung bedeutet aber auch: Es gibt mehr Pflegebedürftige und mehr Demenzkranke. Viola Seiffe, einer der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, erklärt in ihrem Beitrag, wie man Bluthochdruck und Diabetes vorbeugen kann, um Spätschäden wie eine mögliche Demenz im Alter zu vermeiden. 

Hintergründe zum Beitrag.