Gibt es einen Zusammenhang zwischen Darmkrebs und Viren?

HR Info, 5. Februar 2014

Kollegiaten berichten: In Europa ist Darmkrebs inzwischen die zweithäufigste Krebs-Neuerkrankung. Medizin-Nobelpreisträger Prof. Dr. Harald zur Hausen geht in seiner aktuellen Forschung der Frage nach, ob Viren eine Rolle bei der Entstehung von Darmkrebs spielen könnten. Viola Seiffe, eine der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, nimmt den Weltkrebstag zum Anlass, um seine Ergebnisse vorzustellen. Zudem geht sie der Frage auf den Grund, welche Ergebnisse die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs gebracht hat, die auf Forschungen zur Hausens zurück geht.

Hintergründe zum Beitrag.