Die so genannten Experten

SWR 2, 18. März 2014

„Mit Studien kann man alles belegen“ – in dieser Behauptung steckt der Vorwurf an die Wissenschaft, ihre Ergebnisse seien beliebig. Steckt die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft in der Krise? Hat sie mit ihren Methoden, ihren Versprechen und ihrer Vermarktung vielleicht selbst ihre Autorität untergraben? Im SWR 2 Forum diskutieren der Statistiker Walter Krämer, SWR-Wissenschaftsredakteur Martin Schneider und der Wissenschaftssoziologe Peter Weingart diese Fragen. 

Hier geht es zum Beitrag.