Prof. Hans Joachim Schellnhuber

Wie funktioniert die Arbeit mit Klimamodellen?

Hans Joachim Schellnhuber

Hans Joachim Schellnhuber

Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, stellt den Journalisten das Institut vor und erläutert die Arbeit mit verschiedenen Klimamodellen.

Werdegang:

  • 1991 Gründung des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
  • seit 1993 Leitung des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung
  • Professor für Theoretische Physik an der Universität Potsdam und External Professor am Santa Fe Institute (USA)
  • Co-Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) und Vorsitzender des Aufsichtsrats des Climate-KIC des European Institute of Innovation and Technology (EIT)
  • Vorsitzender der Wissenschaftlichen Kommission „Klima-Energie-Umwelt“ der Leopoldina

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Festkörperphysik, Dynamik komplexer Systeme, Klimafolgenforschung, Erdsystemanalyse und Nachhaltigkeitsforschung