Antibiotika-Resistenzen – Wie gehen Kliniken mit dem Problem um?

Teil 1

Teil 2

HR Info, 20. Juli 2014

Kollegiaten berichten: Seit der Einführung des Penicillin sind Antibiotika eine der großen Erfolgsgeschichten der modernen Medizin. Doch immer mehr dieser Medikamente erzielen mittlerweile kaum noch Wirkung, weil Erreger gegen sie resistent geworden sind. Viola Seiffe, eine der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, hinterfragt in ihrem Beitrag, welche Folgen das hat und was die Forschung tut, um neue Medikamente gegen bakterielle Infektionen zu entwickeln.

Hintergründe zur Sendung.