Interview mit Tiefseeforscherin Antje Boetius


radioeins, 2. Juli 2014

Kollegiaten berichten: Mehr als 40 Expeditionen hat Tiefseeforscherin Antje Boetius bereits absolviert. Vor ihrer nächsten Reise in die Arktis erklärt sie im Interview, worin für sie die Faszination der Wissenschaft besteht und was sie am Gackelrücken entdecken will – einem Gebiet, in dem noch nie zuvor ein Mensch war. Der Beitrag ist Teil der “Arktischen Woche” auf radioeins, die von Julia Vismann, einer der Kollegiatinnen der “Tauchgänge in die Wissenschaft”, konzipiert wurde.

Hintergründe zur Sendung.