Kunstwesen und Leuchtkacheln

WDR 5, 21. Juli 2014

Kollegiaten berichten: Technik kann alten Menschen helfen, mobiler zu sein, Neues zu lernen oder ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Im Center For Playware werden dafür Spiele und Roboter entwickelt. Nurit Seewi, eine der Kollegiatinnen der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, stellt die Idee dahinter vor und zeigt, wieso Interaktion für die Forscher so wichtig ist, damit Menschen jeden Alters mit der Technik umgehen können.

Hintergründe zur Sendung.