Prof. Jörg Bagdahn

Wie lässt sich Strom aus Solaranlagen speichern?

Jörg Bagdahn

Jörg Bagdahn

Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Leiter des Fraunhofer-Centers für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle (Saale) ist einer der Experten in der Podiumsdiskussion „Wohin mit der sauberen Energie?“  

Werdegang:

• Studium der Werkstoffwissenschaft an der TU Chemnitz; Erweiterungsstudium zum Europäischen Schweißfachingenieur an der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Halle (Saale)

• 1996 Doktorand, danach wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Halle (Saale)

• 2000 Promotion

• 2000-2002 Postdoctoral Fellow, Johns Hopkins University, Baltimore/USA

• 2003-2005 Gruppenleiter „Mikromechanische Komponenten“, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Halle (Saale)

• 2005-2006 Geschäftsfeldleiter „Komponenten der Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik, Photovoltaik“, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Halle (Saale)

• Seit 2007 Leiter Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP, Halle (Saale)

• Seit 2008 Professur „Werkstoffe der Photovoltaik“ an der Hochschule Anhalt

Forschungsschwerpunkte: Silizium-Wafer, Werkstoffe der Photovoltaik, Langzeitzuverlässigkeit von Solarmodulen