Prof. Dr. Markus Ludwigs

Welchen rechtlichen Rahmen gibt es für die Energiewende?

Markus Ludwigs

Markus Ludwigs

Die juristischen Aspekte, die im Zusammenhang mit der Energiewende zu beachten sind, stellt Prof. Dr. Markus Ludwigs, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht an der Universität Würzburg, in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“ vor.

Werdegang:

  • 1995-2000 Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück, Göttingen und Wien
  • 2004 Promotion
  • 2005-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand, Institut für Öffentliches Recht, Universität Bonn
  • 2006-2012 Lehrtätigkeiten an der Universität Bonn und an der FU Berlin (Lehrstuhlvertretung) sowie für die Deutsche Rechtsschule Warschau, die Mittelrheinische VWA Bonn und das Goethe-Institut Bonn
  • 2012 Habilitation
  • Seit 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht, Universität Würzburg

Forschungsschwerpunkte: Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, insbesondere Regulierungsrecht (Energie, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen), Energieumweltrecht, Deutsches und Europäisches Verwaltungsrecht, Europarecht