Seminar 4 in Karlsruhe: Wege zu einem nachhaltigen Energiesystem

Am Karlsruher Institut für Technologie sind die Teilnehmer im vierten Seminar zu Gast. Foto: KIT

Am Karlsruher Institut für Technologie sind die Teilnehmer im vierten Seminar zu Gast. Foto: KIT

Welche Wege können wir beschreiten, um zu einem nachhaltigen Energiesystem zu gelangen? Zum Abschluss des Journalistenkollegs „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“ gingen die Teilnehmer der „Tauchgänge in die Wissenschaft“ vom 12.-14. März 2015 in Karlsruhe dieser Frage nach. Sie erhielten wissenschaftliches Hintergrundwissen aus erster Hand, diskutierten mit hochrangigen Experten und besuchten des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), eine der führenden Forschungseinrichtungen in Europa zur Energieforschung.
weiterlesen . . .

Seminar 3 in Halle: Fotos

Die Möglichkeiten und Grenzen der erneuerbaren Energien waren zentrales Thema im dritten Seminar des Journalistenkollegs „Tauchgänge in die Wissenschaft“ vom 23.-25. Oktober 2014 in Halle.
weiterlesen . . .

Seminar 3 in Halle: Erneuerbare Energien

Wie können Solarzellen optimiert werden? Diese und andere Fragen werden im Seminar diskutiert. Foto: © Petair – Fotolia.com

Was können erneuerbare Energien leisten? Diese Frage stand im Mittelpunkt des dritten Seminars im Journalistenkolleg „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“ vom 23.-25. Oktober 2014 in Halle (Saale). An drei Seminartagen erfuhren die Teilnehmer in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops wissenschaftliche Hintergründe aus erster Hand.
weiterlesen . . .

Seminar 2 in Potsdam: Fotos

Klimamodelle, erneuerbare Energien und die Versorgungssicherheit vor dem Hintergrund der Energiewende standen im Mittelpunkt des zweiten Seminars des Journalistenkollegs „Tauchgänge in die Wissenschaft“ in Potsdam.
weiterlesen . . .

Seminar 2 in Potsdam: Warum wir neue Energie brauchen – und welche

Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung begann das zweite Seminar. Foto: Manuel Frauendorf

Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung begann das zweite Seminar. Foto: Manuel Frauendorf

Wie sieht die Zukunft des Klimas aus? Warum brauchen wir erneuerbare Energien – und welche stehen zur Verfügung? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung im Seminarzyklus „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“. An drei Tagen diskutierten die Teilnehmer in Potsdam mit Experten, lernten Klimamodelle kennen und warfen einen Blick hinter die Kulissen der Forschung.
weiterlesen . . .

Seminar 1 in Bremerhaven und Bremen: Klimawandel und Energie

Reisen in die Tiefsee und in die Klimageschichte der Erde unternahmen die Teilnehmer am MARUM in Bremen. Foto: V. Diekamp/MARUM

Reisen in die Tiefsee und in die Klimageschichte der Erde unternahmen die Teilnehmer am MARUM in Bremen. Foto: V. Diekamp/MARUM

„Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“ ist der zweite Zyklus des Journalistenkollegs „Tauchgänge in die Wissenschaft“ überschrieben. Zum Auftakt warfen die Teilnehmer einen Blick in die Vergangenheit des Klimas und lernten wichtige Hintergründe über das Klimageschehen und die Grundlagen des Klimawandels kennen. Auch Windenergie und Nachhaltigkeit waren Themen des dreitägigen Seminars in Bremerhaven und Bremen.
weiterlesen . . .

Grundlagen, Innovationen, Chancen und Risiken

Wie läuft der Klimwandel ab? Wie wirkt er sich aus? Das erklären exzellente Forscher in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“.

Der Klimawandel und seine Auswirkungen prägen immer wieder die Schlagzeilen. Überschwemmungen und Stürme, steigende Meeresspiegel und fatale Dürreperioden sind einige der Folgen. Der Zusammenhang zwischen der globalen Erwärmung und der Nutzung fossiler Energieträger ist längst erkannt. Der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien soll deshalb dem Klimawandel entgegenwirken und für mehr Nachhaltigkeit in der Energienutzung sorgen.
weiterlesen . . .