Seminare

Die Seminare der „Tauchgänge in die Wissenschaft“ sind so konzipiert, dass Journalisten, die nicht aus dem Wissenschaftsressort kommen, möglichst effektiv aktuelle Spitzenforschung, die Rahmenbedingungen der Wissenschaft und wichtige Recherchewerkzeuge kennen lernen.

Der zweite Zyklus widmet sich in vier Seminaren á zwei bis drei Tagen dem Thema „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“.

Ein vorläufiges Programm und einen Überblick über die Schwerpunktthemen finden Sie an dieser Stelle.

Die einzelnen Seminare des Zyklus bauen aufeinander auf, bilden aber in sich geschlossene inhaltliche Einheiten.

Die Teilnehmer erleben Forschung vor Ort und bekommen auf lebendige Weise die Grundlagen des jeweiligen Themas erklärt. Internationale Spitzenforscher führen in die Materie ein, hochkarätige Wissenschaftsjournalisten stehen den Teilnehmern zur Seite. Die Vermittlung orientiert sich an den Gegebenheiten des redaktionellen Alltags, berücksichtigt brisante aktuelle Themen und juristische und ethische Fragen. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit zu exklusiven Hintergrundgesprächen.