Prof. Dr. Holger Hanselka

Woran arbeitet die Energieforschung?

Holger Hanselka

Holger Hanselka

Die Energieforschung am Karlsruher Institut für Technologie am Beispiel Energy Lab 2.0 stellt Prof. Dr. Holger Hanselka, Präsident des KIT, in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“ vor.
weiterlesen . . .

Prof. Dr. Wolfram Münch

Ist Green Economy ein Erfolgsmodell?

Wolfram Münch

Wolfram Münch

„Green Economy – schöner Traum oder wirtschaftliche Notwendigkeit?“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, an der Prof. Dr. Wolfram Münch, Leiter Forschung und Entwicklung bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, beteiligt ist.
weiterlesen . . .

Prof. Dr. Karen Pittel

Kann die Energiewende zum Exportschlager werden?

Karen Pittel

Karen Pittel

An einer Podiumsdiskussion zur Green Economy nimmt Prof. Dr. Karen Pittel, Leiterin des ifo-Zentrums für Energie, Klima und erschöpfbare Ressourcen in München, teil.
weiterlesen . . .

Dr. Olaf Wollersheim

Wie gelingt der Weg zur Elektromobilität?

Olaf Wollersheim

Olaf Wollersheim

„Herausforderungen auf dem Weg zur Elektromobilität“ stellt Dr. Olaf Wollersheim, Projektleiter des Forschungsverbunds Competence E am Karlsruher Institut für Technologie, in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“ vor. Danach zeigt er den Teilnehmern, wie am KIT an der Verbesserung von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos geforscht wird.
weiterlesen . . .

Seminar 4 in Karlsruhe: Wege zu einem nachhaltigen Energiesystem

Am Karlsruher Institut für Technologie sind die Teilnehmer im vierten Seminar zu Gast. Foto: KIT

Am Karlsruher Institut für Technologie sind die Teilnehmer im vierten Seminar zu Gast. Foto: KIT

Welche Wege können wir beschreiten, um zu einem nachhaltigen Energiesystem zu gelangen? Zum Abschluss des Journalistenkollegs „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“ gingen die Teilnehmer der „Tauchgänge in die Wissenschaft“ vom 12.-14. März 2015 in Karlsruhe dieser Frage nach. Sie erhielten wissenschaftliches Hintergrundwissen aus erster Hand, diskutierten mit hochrangigen Experten und besuchten des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), eine der führenden Forschungseinrichtungen in Europa zur Energieforschung.
weiterlesen . . .

Prof. Dr. Nicolaus Dahmen

Wie kann man Biosprit aus Stroh gewinnen?

Nicolaus Dahmen

Nicolaus Dahmen

Im Projekt „Bioliq“ des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden Bio-Kraftstoffe der zweiten Generation hergestellt. Prof. Dr. Nicolaus Dahmen erklärt in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“, wie das funktioniert und zeigt den teilnehmenden Journalisten die Pilotanlage am KIT.
weiterlesen . . .

Niels Boeing

Ist Green Economy nur ein Wunschtraum?

Boeing

Niels Boeing

Nachhaltiges Wirtschaften – kann das ein Wettberwerbsvorteil sein? Oder vernichtet es Arbeitsplätze? Der freie Wissenschaftsjournalist Niels Boeing moderiert in den „Tauchgängen in die Wissenschaft“ eine Expertenrunde dazu – ebenso wie eine Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung im Rahmen der Energiewende.
weiterlesen . . .

„Die Krise war allenfalls eine Delle“

Mitteldeutsche Zeitung, 19. Dezember 2014

Kollegiaten berichten: Die deutsche Solarindustrie lag vor gut zwei Jahren am Boden. An kaum einem Standort war das so stark zu spüren wie im Solar Valley in Sachsen-Anhalt. Inzwischen kommt die Branche wieder auf die Beine. Über die Perspektiven, den ehemaligen Weltmarktführer Q-Cells und die Fehleinschätzungen deutscher Konzerne sprach Christian Schafmeister, einer der Kollegiaten der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, mit Prof. Dr. Eicke Weber, Direktor des Fraunhofer-Institutes für Solare Energiesysteme in Freiburg.
weiterlesen . . .

Grün statt grau

Mitteldeutsche Zeitung, 27. November 2014

Kollegiaten berichten: Forscher und Firmen aus Mitteldeutschland wollen Wasserstoff in Zukunft mit Ökostrom herstellen. Das soll Erdgas als Ausgangsstoff ablösen und die Umwelt schonen. Der Bund fördert das Projekt „HYPOS“ mit 45 Millionen Euro. Christian Schafmeister, einer der Kollegiaten der „Tauchgänge in die Wissenschaft“, stellt die Pläne in seinem Beitrag vor.
weiterlesen . . .

Seminar 3 in Halle: Erneuerbare Energien

Wie können Solarzellen optimiert werden? Diese und andere Fragen werden im Seminar diskutiert. Foto: © Petair – Fotolia.com

Was können erneuerbare Energien leisten? Diese Frage stand im Mittelpunkt des dritten Seminars im Journalistenkolleg „Antworten auf den Klimawandel. Forschung für eine nachhaltige Energieversorgung“ vom 23.-25. Oktober 2014 in Halle (Saale). An drei Seminartagen erfuhren die Teilnehmer in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops wissenschaftliche Hintergründe aus erster Hand.
weiterlesen . . .